Electrolyt silicon based anode

Elektrolyte für Silizium basierte Anoden

Elektrolyt-Salz: Kombination vonLiPF6 mit Lithiumimid-Salzen

Lösungsmittel: Lösungsmittel auf Karbonatbasis, z. B. EC, EMC, FEC (Art und Zusammensetzung der Lösungsmittel können kundenspezifisch angepasst werden)

Beispiel-Zusammensetzung: 0,8M LiPF6 + 0,2 M LiFSI gelöst in EC : EMC (3 : 7) + 10% FEC

Chargengrößen: 25 g – 20 kg (größere Mengen auf Anfrage erhältlich)

Verpackung:

  • Unsere Elektrolyte werden in UN-zertifizierten Aluminium-Transportflaschen (made in Germany) geliefert, die in unter Inertgasatmosphäre versiegelten Pouch-Säcken werden.
  • Die Pouch-Säcke werden in UN-zugelassenen Kartons versandt, die für den Transport von Gefahrgut geeignet sind (gemäß ADR).

Lieferzeit:maximal 14 Tage innerhalb der EU

Anfrage senden

Funktionsprinzip von Elekrolytlösungen für Silizium basierte Anoden

Silizium gilt derzeit aufgrund seiner hohen volumetrischen (9786 mAh cmSi-3) und gravimetrischen (3580 mAh gSi-1) Kapazität, seiner geringen Kosten und seiner guten Verfügbarkeit als das vielversprechendste Anodenmaterial für Hochenergie-Lithium-Ionen-Batterien der nächsten Generation. Das Haupthindernis, das einer breiten kommerziellen Anwendung bisher entgegensteht, ist die unzureichende Zyklenlebensdauer, die durch enorme Volumenänderungen, während der Lithiierung und Delithiierung verursacht wird. Die Volumenänderungen gehen mit der Pulverisierung von Siliziumpartikeln, dem elektronischen Kontaktverlust und dem in jedem Zyklus wiederkehrenden Aufbrechen und der Neubildung der SEI einher.

Anwendungen von Elektrolytlösungen für sie Silizium basierte Anoden

Unsere Elektrolyte für negative Elektroden auf Siliziumbasis sind so konzipiert, dass sie durch die Bildung einer hocheffizienten Festelektrolyt-Zwischenphase, die flexibel genug ist, um der Ausdehnung/Schrumpfung der Siliziumpartikel standzuhalten, eine verlängerte Zykluslebensdauer ermöglichen und so den irreversiblen Verbrauch von Lithium (Li+)-Ionen und des Elektrolyten erheblich reduzieren. Die Elektrolytformulierungen enthalten optimierte Salz– und Lösungsmittelgemische, die mit synergistisch wirkenden filmbildenden Additiven kombiniert werden. Die Elektrolyte eignen sich für reine Siliziumelektroden, Silizium/Graphit-Blends sowie Siliziumsuboxide (SiOx mit x≈1) enthaltende Elektroden.